Privatkunden Erstellt von Florian Schiegl

Zum Jahreswechsel haben die SWI ihre Erdgas-Tankstelle auf umweltfreundliches Biomethan umgestellt

Weiterer Schritt in Richtung einer umweltfreundlichen Mobilität: Besitzer von Fahrzeugen mit Erdgasantrieb tanken an der Tankstelle in der Schollstraße – betrieben von den Stadtwerken in Kooperation mit ARAL – künftig Bioerdgas aus Biomasse. Überzeugt bereits fossiles Erdgas mit deutlich geringeren Emissionen als Benzin oder Diesel, wird die Fortbewegung für Erdgasauto-Fahrer durch diese Umstellung noch umweltfreundlicher – und das ohne zusätzliche Kosten, denn die Preise an der Zapfsäule bleiben stabil.  

 „Als lokaler Energieversorger setzen wir neben der E-Mobilität auch auf weitere umweltfreundliche Alternativen auf dem Weg zur Mobilität der Zukunft. Bioerdgas ist dafür eine optimale Ergänzung. Nur wenn wir alle Möglichkeiten ausschöpfen, leisten wir einen echten Beitrag zu mehr Umwelt- und Klimaschutz“, sagt Stadtwerke-Geschäftsführer Matthias Bolle. Die Stadtwerke Ingolstadt betreiben die Erdgaszapfsäule in der Schollstraße bereits seit 2005 und fördern den Kauf eines Erdgasfahrzeuges mit 300 Euro.

Zurück
Artikel teilen

Kontakt

0800/8000 230

Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr.

Kundencenter in der Ringlerstraße

Mo - Do: 8 - 17 Uhr, Fr: 8 - 13 Uhr

Anfahrt

Kundencenter in der Mauthstraße

Mo - Fr: 10 - 18 Uhr, Sa: 9 - 13 Uhr

Anfahrt

Stadtwerke Ingolstadt Beteiligungen GmbH

Ringlerstraße 28 | 85057 Ingolstadt

Gerne rufen auch wir Sie an. Füllen Sie dazu bitte nachfolgende Felder aus, wir kümmern uns umgehend um einen Rückruf.

Rückruf bitte