Privatkunden Erstellt von Ulrike Seitz

Mit Tannengrün und Lichtern geschmückte Holzbuden, der Duft von gebrannten Mandeln und Glühwein, üppig bestückte Stände mit Kunsthandwerk und Geschenkideen – ein abendlicher Spaziergang über den Weihnachtsmarkt ist ein ganz besonderes Erlebnis. Wie gut, dass es rund um Ingolstadt so viele davon zu entdecken gibt!

Adventszauber in Ingolstadt

Die Winterlounge in den Rathausarkaden, der Christkindlmarkt auf dem Theatervorplatz, Eisarena und Hüttengaudi am Paradeplatz, dazu an den Wochenenden ein Kunsthandwerkermarkt auf dem Carraraplatz – in der Ingolstädter Innenstadt ist in der Adventszeit eine Menge geboten. Und weil es ohne die richtige Beleuchtung nur halb so schön ist, funkeln wieder unzählige Lichter in den Bäumen und hoch über der Fußgängerzone, einmal mehr dank der Stadtwerke Ingolstadt. Kinder freuen sich besonders auf den Adventskalender des Stadttheaters: Bis 23. Dezember wird in der Werkstattbühne jeden Tag um 17.30 Uhr ein Türchen geöffnet, hinter dem sich jeweils eine Überraschungsaktion verbirgt.

ingolstadt-tourismus.de/veranstaltungen/feste-maerkte-und-messen/adventszauber

Traumhafte Turmweihnacht in Abensberg

Wer sich in der Weihnachtszeit der Brauerei Kuchlbauer in Abensberg nähert, fühlt sich in ein buntes Märchenbuch versetzt. Majestätisch überragt der im Hundertwasser-Stil erbaute Turm der Brauerei mit seiner kugeligen Spitze den Weihnachtsmarkt, mehr als 400.000 LED-Lichter bringen das Gebäude zum Leuchten. Auf dem Gelände präsentieren Kunsthandwerker ihre Waren und Schmankerlbuden und ein Erdhügelhaus laden zum Schlemmen und Aufwärmen ein. Kuchlbauers Turmweihnacht hat geöffnet 27. November bis 1. Dezember, 4. bis 8. Dezember, von 11. bis 15. Dezember und von 18. bis 22. Dezember.

kuchlbauer.de/veranstaltungen-genuss/weihnachtsmarkt

Wintermärchen in der Birkenheide

Die Birkenheide bei Vohburg ist für ihren Biergarten bekannt, der malerisch an einem kleinen Weiher liegt. Wenn sich an den ersten drei Adventswochenenden die Dunkelheit über das Gelände senkt, spiegeln sich tausende kleiner Lichter in der Wasseroberfläche – ein atemberaubender Anblick. Auf dem zauberhaft beleuchteten Weihnachtsmarkt kann man Kunsthandwerk, Floristik und mehr entdecken – und selbstverständlich auch süße und deftige Weihnachtsleckereien. Der Eintritt beträgt 7 Euro, Schüler und Studenten zahlen 5 Euro, Kinder bis zwölf Jahre sind frei. Geöffnet hat der Markt von 29. November bis 1. Dezember, von 6. bis 8. Dezember und von 13. bis 15. Dezember.

birkenheide-weihnachtsmarkt.de

Wichtelzeit und Weihnachtszauber in Pfaffenhofen

Noch bis 23. Dezember ist Pfaffenhofen wieder im Weihnachtsfieber. Rund um den stimmungsvollen Christkindlmarkt am Unteren Hauptplatz gibt es ein abwechslungsreiches Programm, unter anderem mit Fackelstadtführungen, Kutschfahrten, lebender Krippe und einer Eisstockbahn. Etwas ganz Besonderes ist die große „Wichtelaktion“: Wer Freunden, Familie oder einer gemeinnützigen Organisation heimlich eine Freude machen möchte, kann ein Geschenk in der Hütte des Weihnachtswichtels abgeben. Er verpackt es und liefert es heimlich in der Nacht aus.

wichtelzeitundweihnachtszauber.de

Romantik in der Neuburger Altstadt

Richtig romantisch wird es am zweiten und dritten Adventswochenende in der historischen Neuburger Altstadt: Auf dem Christkindlmarkt auf dem malerischen Karlsplatz gibt es jeweils von Freitag bis Sonntag Kunsthandwerk und anderes Selbstgemachtes zu entdecken, feine Gaumen werden mit Rahmfleck, frischen Lebkuchen und anderen Leckereien verwöhnt. Außerdem darf man sich auf Musik, eine „Lebende Weihnachtswerkstatt“ im Rathausfletz, Schlossführungen, Lichtshows und mehr freuen. Kleine Gäste sind im „Wichtelhof“ richtig. Zusätzlich sind bis 23. Dezember auf dem Schrannenplatz ein Weihnachtsmarkt und eine Eisarena aufgebaut.

neuburger-weihnacht.de

    Weitere Weihnachtsmärkte in der Region:

    • 6. bis 8. Dezember: Eichstätt
    • 7. Dezember: Kösching
    • 7. und 8. Dezember: Köschinger Waldhaus
    • 7. und 8. Dezember: Kipfenberg
    • 8. Dezember: Manching
    • 12. bis 15. Dezember: Schrobenhausen
    • 13. bis 15. Dezember: Eichstätt
    • 13. Dezember: Vohburg
    • 13. bis 15. Dezember: Gaimersheim
    • 13. bis 15. Dezember: Wolnzach
    Zurück
    Artikel teilen

    Kontakt

    0800/8000 230

    Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr.

    Kundencenter in der Ringlerstraße

    Mo - Do: 8 - 17 Uhr, Fr: 8 - 13 Uhr

    Anfahrt

    Kundencenter in der Mauthstraße

    Mo - Fr: 10 - 18 Uhr, Sa: 9 - 13 Uhr

    Anfahrt

    Stadtwerke Ingolstadt Beteiligungen GmbH

    Ringlerstraße 28 | 85057 Ingolstadt

    Gerne rufen auch wir Sie an. Füllen Sie dazu bitte nachfolgende Felder aus, wir kümmern uns umgehend um einen Rückruf.

    Rückruf bitte