Kunden profitieren von niedrigeren Preisen

Im Konjunkturpaket zur Corona-Krise hat die Bundesregierung beschlossen, den Mehrwertsteuersatz vorübergehend für sechs Monate von 19 auf 16 Prozent zu senken. Die Stadtwerke Ingolstadt geben diese steuerliche Entlastung komplett an ihre Kunden weiter.

„Als fairer und transparenter Lokalversorger ist es für uns selbstverständlich, dass unsere Kunden in vollem Umfang von der Mehrwertsteuersenkung profitieren. Es war überhaupt keine Frage, dass wir diese Entlastung weitergeben“, sagt SWI-Geschäftsführer Matthias Bolle.

Zwischen 1. Juli und 31. Dezember 2020 sinken somit die Bruttopreise für Energie und auch alle weiteren Leistungen der Stadtwerke. Auf der Jahresverbrauchsabrechnung im Oktober 2020 zeigt sich dies wie folgt: Für bis zum 30. Juni verbrauchte Energie werden 19 Prozent Mehrwertsteuer fällig, ab 1. Juli sind es 16 Prozent. Dies wird in der Jahresrechnung entsprechend ausgewiesen.

Ihren Zählerstand zum 30. Juni können Sie uns gerne unter sw-i.de/strom/zaehlerstand/ mitteilen. 


Artikel teilen

Kontakt

0800/8000 230

Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr.

Kundencenter in der Ringlerstraße

Mo - Do: 8 - 17 Uhr, Fr: 8 - 13 Uhr

Anfahrt

Kundencenter in der Mauthstraße

Mo - Fr: 10 - 18 Uhr, Sa: 9 - 13 Uhr

Anfahrt

Stadtwerke Ingolstadt Beteiligungen GmbH

Ringlerstraße 28 | 85057 Ingolstadt

Gerne rufen auch wir Sie an. Füllen Sie dazu bitte nachfolgende Felder aus, wir kümmern uns umgehend um einen Rückruf.

Rückruf bitte