FAQ - Häufig gestellte Fragen

Sie haben Fragen zu Ihrer Rechnung? Was bedeutet welche Summe, wo finden Sie Ihren Verbrauch und wie können Sie das überprüfen? Wir haben die häufigsten Fragen zusammengefasst. Sollten Sie hier keine Antwort finden, können Sie durch Klicken auf die Kontakt-Box per Telefon, Mail oder Chat mit uns Kontakt aufnehmen, um Ihre Rückfragen zu klären. 

Rechnung

Warum weist meine Rechnung nur elf Abschlagszahlungen aus? Wurde eine Zahlung nicht berücksichtigt?

Nein, als unser Kunde zahlen Sie elf Mal im Jahr einen Abschlag für Ihre Energieversorgung, nicht zwölf Mal. Der Abschlag wird immer zum Letzten eines jeden Monats fällig und errechnet sich aus Ihrem Verbrauch und dem jeweiligen Energiepreis für Strom und Gas. Im zwölften Monat - im Regelfall im Oktober - erhalten Sie dann Ihre Jahresverbrauchsabrechnung. Diese ersetzt die Abschlagszahlung im Monat der Jahresverbrauchsabrechnung.

Wo sehe ich auf der Rechnung meine geleisteten Zahlungen des ganzen Jahres?

Auf dem Deckblatt zur Jahresverbrauchsabrechnung ist unter dem Punkt „abzüglich berechneter Abschläge“ der im vergangenen Geschäftsjahr (im Regelfall von Oktober des Vorjahres bis September dieses Jahres) von Ihnen bezahlte Gesamtbetrag an Abschlagszahlungen aufgeführt. Waren Sie das gesamt Geschäftsjahr unser Kunde und haben Sie alle Abschläge ausgeglichen, summiert sich hier der Betrag von elf Abschlägen. Bei einem Umzug während des Jahres finden Sie hier die Summe von entsprechend weniger Abschlägen, abhängig von Ihrem An- bzw. Abmeldedatum. Sollte ein Abschlag zu viel bezahlt worden sein oder eine Zahlung wurde ausgesetzt, sehen Sie dies unter dem Punkt „zuzüglich bestehendes Guthaben / Forderung“.

Warum ist die Zahlung für den Monat September erst Anfang Oktober auf dem Konto-Auszug?

Da unser Abschlagsbetrag immer erst am Letzten des jeweiligen Monates fällig wird, kann es - gerade am Wochenende oder an Feiertagen - zu einer Buchung am Ersten des Folgemonats kommen. Deshalb sehen Sie dann Ihren Abschlagsbetrag für September als Abbuchung Anfang Oktober auf Ihrem Kontoauszug.

Warum verändert sich der Abschlag - Erhöhung oder Senkung - für das nächste Jahr?

Der Abschlagsbetrag wird jedes Jahr anhand Ihres neuen Verbrauches und der aktuellen Energiepreise für Strom und Gas neu berechnet. Wenn Sie im Jahr zuvor weniger Energie verbraucht haben, dann senken wir für das Folgejahr natürlich auch Ihren monatlichen Abschlag.

Warum habe ich im Vergleich zum Vorjahr einen Mehrverbrauch? Es hat sich nichts verändert.

Eine Veränderung Ihres Energiebedarfes kann unterschiedliche Gründe haben. Zum einen kann dies an äußeren Einflüssen aufgrund eines langen und sehr kalten Winters liegen. Auch ältere Elektrogeräte, die viel Strom verbrauchen, können eine Erklärung sein. Vielleicht hat sich aber auch etwas an Ihrem Nutzungsverhalten geändert? Gerne unterstützen wir Sie bei der Suche nach Energiefressern. Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an Energiesparmöglichkeiten an: kostenlose Messgeräte zum Ausleihen, Energiespar-Broschüren oder auch eine persönliche und individuelle Energieberatung. Sprechen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gerne.

Gibt es Tarife, die günstiger für mich sind?

Die Stadtwerke Ingolstadt bieten individuelle Produkte für Ihre Strom- und Gasversorgung an. Damit wir den für Sie passenden Tarif finden, beraten wir Sie gerne. Sprechen Sie einfach mit unseren Serviceteams in unseren Kundencentern oder nutzen Sie unsere kostenlose Servicehotline 0800 / 8000 230.

Warum wird Erdgas in m³ abgelesen und in kWh abgerechnet

Erdgas ist ein Naturprodukt. Da der Energie- und Wärmegehalt je Kubikmeter Gas schwankt, wird Gas nicht direkt nach Kubikmeter, sondern nach seinem Wärmeinhalt in Kilowattstunden (kWh) abgerechnet. Dies wird „thermische Gasabrechnung“ genannt. Die abgenommene Gasmenge wird am Zähler in Kubikmeter (m³) gemessen. Die Umrechnung von Kubikmeter in Kilowattstunden erfolgt unter Berücksichtigung des so genannten Gasfaktors:

Betriebskubikmeter x Brennwert im Normzustand x Zustands-Zahl = Verbrauch in kWh

Erläuterung der Variablen:

  • Betriebskubikmeter
    Dies ist der unter Betriebsbedingungen (Druck, Höhenlage und Gastemperatur) ermittelte volumetrische Verbrauch.

  • Brennwert
    Der Brennwert bestimmt den Energiegehalt des Gases. Erdgas ist ein biologisches Produkt, sodass der Energiegehalt schwanken kann. Der Brennwert wird ständig gemessen, wobei der gewichtete Mittelwert des jeweiligen Abrechnungszeitraums in die thermische Verbrauchsabrechnung eingeht.

  • Zustands-Zahl
    Beim Gas unterscheidet man zwischen dem Normzustand und dem Betriebszustand. Der Betriebszustand ist der Zustand an der Abnahmestelle, also Ihrem Gaszähler. Das Gasvolumen wird hier durch verschiedene Faktoren beeinflusst, beispielsweise die durchschnittliche Temperatur, die Höhenlage und den Luftdruck. Am Gaszähler wird ermittelt, wie viel Gas (im Betriebszustand) verbraucht wurde, abgerechnet wird jedoch im Normzustand. Die Zustandszahl beschreibt das Verhältnis des Gasvolumens im Normzustand zum Gasvolumen im Betriebszustand. Mit diesem Faktor wird das gelieferte Gas an Ihrer Abnahmestelle in den Normzustand zurückgerechnet.

Wie erfolgt das Ablesen der Zählerstände?

Zum Jahreswechsel werden die Zählerstände durch Ableser im Auftrag der Stadtwerke Ingolstadt erfasst. Dies kann per E-Mail, per Telefon oder per Ablesekarte erfolgen. Bei Fragen kommen Sie gerne auf uns zu. 

Wann bekomme ich die Jahresverbrauchsabrechnung?

Die Jahresverbrauchsabrechnung wird einmal jährlich mit Stichtag 30.09. erstellt.

Warum wird bei der Jahresverbrauchsabrechnung eine Aufteilung in mehrere Zeiträume vorgenommen?

Die Aufteilung in mehrere Zeiträume erfolgt z. B. bei einem Tarifwechsel. Durch diese Abgrenzung ist gewährleistet, dass der Verbrauch dem jeweilige Tarif zugeordnet werden kann.

Ist meine Abrechnung korrekt?

Damit Sie Ihre Abrechnung überprüfen können, empfehlen wir Ihnen, zuerst einen Blick auf Ihre Zählerstände zu werfen. Stimmt der abgelesene Zählerstand mit Ihrem aktuellen Stand überein? Sind alle Abschlagszahlungen, die Sie bezahlt haben, auf der Rechnung gutgeschrieben? Wenn Sie dazu Fragen haben, nutzen Sie doch am besten die Erfahrung unserer Mitarbeiter in unseren Kundencentern in der Ringlerstraße 28 und - ganz neu - auch in der Mauthstraße 4 im Herzen der Altstadt. Gerne können Sie uns aber auch telefonisch unter unserer kostenlosen Servicehotline 0800 / 8000 230 erreichen. Oder Sie nutzen unser Online-Portal für Ihre Fragen. Schreiben Sie uns bequem von zu Hause aus eine E-Mail. Wir helfen Ihnen gerne.

Warum fallen trotz Leerstand einer Wohnung Rechnungsbeiträge an?

Bei einem Leerstand ist der Verbrauch geringer gegenüber einer bewohnten Wohnung. Zu dem minimalen Verbrauch wird der Grundpreis in Rechnung gestellt. Der Grundpreis ist eine jährliche Pauschale, die unabhängig vom Verbrauch zu entrichten ist. Sie enthält alle Fixkosten wie Messpreis, Aufwendungen für Abrechnung, Stromzählerbereitstellung und -miete und weitere Kosten.

Was versteht man unter Strommix?

Als Strommix bezeichnet man die prozentuale Aufteilung der Energieträger, aus denen der Strom erzeugt wird, der an die Endverbraucher abgegeben wird.

Abschlagsbetrag

Zu welchem Termin muss ich meine Abschläge zahlen?

Die Abschläge sind jeweils am letzter Tag des Monats fällig.

Wie wird die Höhe des neuen Abschlags errechnet?

Nach Erstellung Ihrer Jahresverbrauchsabrechnung ermitteln wir auf der Basis Ihres letzten Jahresverbrauchs und der aktuellen Preise die neue Abschlagshöhe. Die Fälligkeitstermine und die neuen Abschläge teilen wir Ihnen auf der ersten Seite der Jahresverbrauchsabrechnung mit.

Werden meine monatlichen Abschlagsbeträge bei Preisänderungen im laufenden Abrechnungsjahr angepasst?

Die Höhe der monatlichen Abschläge ändert sich in der Regel innerhalb eines Abrechnungsjahres nicht. Preisänderungen werden in Ihrer Jahresverbrauchsabrechnung berücksichtigt.

Wie werden meine Abschläge berechnet, wenn ich Neukunde bin?

Die Höhe der Abschlagsbeträge bei Neuverträgen beruht zunächst auf Erfahrungswerten. Sie können jedoch nach 3 – 4 Monaten eine Zwischenablesung vornehmen, um die Richtigkeit dieses Betrags bei uns überprüfen zu lassen.

Kontakt

0800/8000 230

Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr.

Kundencenter in der Ringlerstraße

Mo - Do: 8 - 17 Uhr, Fr: 8 - 13 Uhr

Anfahrt

Kundencenter in der Mauthstraße

Mo - Fr: 10 - 18 Uhr, Sa: 9 - 13 Uhr

Anfahrt

Stadtwerke Ingolstadt Beteiligungen GmbH

Ringlerstraße 28 | 85057 Ingolstadt

Gerne rufen auch wir Sie an. Füllen Sie dazu bitte nachfolgende Felder aus, wir kümmern uns umgehend um einen Rückruf.

Rückruf bitte

Geschäftskunden